Deutschlands schönster Wanderweg

Entdecken Sie die Naturjuwele im Dahner Felsenland. Erleben Sie die stille Schönheit der Felsen- und Waldlandschaft auf besondere Art und kommen Sie den Geheimnissen der Natur auf die Spur.

Platz 1: "Felsenland Sagenweg"

Premium Felsenland Sagenweg

Die Expertenjury des Wandermagazins, nominierte Anfang 2013 in der Kategorie Tagestouren zehn Wege.

Der Premiumweg "Felsenland Sagenweg" führt durch die Wanderroute Rumbach und kann in 7 Rundwandertouren aufgeteilt werden. Dem Felsenland Sagenweg gelingt die perfekte Verknüpfung herausragender Naturerlebnisse mit hochkarätigen kulturellen Höhepunkten. So begeistern zum einen immer neue, bizarre Felsformationen, die in teilweise fast mediterraner Atmosphäre Akzente setzen und teilweise sogar bestiegen werden können. Zum anderen führt der Felsenland Sagenweg zu zahlreichen Burgruinen, die der Fantasie freien Lauf lassen und zur Zeitreise einladen. Besonders beeindruckend sind beispielsweise die trutzige, dem Fels abgerungene Burg Drachenfels bei Busenberg, oder die stolze Burg Berwartstein, die einsame Ruine Wasigenstein oder die riesige Burg Fleckenstein. Doch der Grenzgang zwischen Natur und Kultur ist nicht der Einzige, den dieser Premiumweg bewältigt: Auch Stippvisiten beim französischen Nachbarn erhöhen den Reiz des Weges. Abgerundet wird das durchgehend erlebnisreiche Wandervergnügen noch durch die Einbindung des Biospärenhauses in Fischbach. Nicht nur die interessante Ausstellung des Hauses und die regelmäßig angebotenen Aktivprogramme, auch der angeschlossene Baumwipfelpfad sorgen für unvergessliche Stunden im Pfälzerwald.


Die Platzierungen 2013 in der Kategorie Wandertouren.
Platz 1: Felsenland Sagenweg – Pfälzerwald • Anzahl der Stimmen: 6.712 • In Prozenten: 48,6 %
Platz 2: Donauberglandweg – Schwäbische Alb • Anzahl der Stimmen: 2.466 • In Prozenten: 17,9 %
Platz 3: Heidschnuckenweg – Lüneburger Heide • Anzahl der Stimmen: 2.093 • In Prozenten: 15,2 %

Quelle: wandermagazin.de


Pilger Highlight "Pfälzer Jakobsweg - Südroute"

Jakobsweg Südroute

Vom Startpunkt Speyer bis zum Endpunkt Hornbach sind es 144 km zu Fuß. Die Wanderroute führt durch Rumbach über den Wieslautertalweg nach Erlenbach zur Burg Berwartstein. Vom Burg Parkplatz sind es 300 m zum Naturbadesee Seehof mit Seerundweg. Stippvisite: Burgruine Lindelbrunn bei Vorderweidenthal. Alternativ führt die Route auch von Rumbach durch das Rumbachtal nach Fischbach zum Biosphärenhaus mit Baumwipfelpfad oder wandern Sie über Ludwigswinkel nach Eppenbrunn und bestaunen dort die Altschloßfelsen. Mischwald, grüne Täler, klare Bäche, Naturbadeseen, bizzare Felsen, Burgen und Burgruinen mit tollen Aussichten beeindrucken jeden Pilgerfreund.


Rad und Mountainbike

Rad- und Wanderkarte

Erleben Sie den Pfälzerwald bei einem Mountainbike- oder Radurlaub. Befestigte, markierte Radwanderwege mit Anschluss an das Radwegenetz Elsass und Südliche Weinstraße. Es gibt zahlreiche Single-Trails auf denen abwechslungsreiche MTB-Touren möglich sind. Ein landschaftlich, kulturelles und kulinarisches Erlebnis versprechen echtes Fahrvergnügen.


Rad- und Wanderkarten "Dahner Felsenland" erhalten Sie beim Touristik- und Kulturverein Rumbach, bei der Tourist-Information in Dahn, im Online-Shop beim Pietruska-Verlag mit Anschlusskarten oder in allen Buchhandlungen (Maßstab: 1:25.000 - ISBN: 978-3-934895-87-4.





Dahner Felsenland Wanderarena Pfälzerwald Nordvogesen Südwestpfalz Touristik Pfälzerwald-Verein Mountainbikepark Pfälzerwald